08
Wed, Jul
72 New Articles

GR20/Korsika: zwei Rettungsaktionen auf der GR20 Wanderroute bei Calinzana

Rettungseinsatz GR20

Korsika
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Berg-Einsatztruppe der Gendarmerie (PGHM) von Haute-Corse, wurde gestern Dienstag, dem 23. Juni,

zu zwei Einsätzen auf der Wanderroute GR20 Gemeinde Calinzana gerufen, um  verletzte Wanderer zu helfen.

Ein 15-jähriger Junge, der in der Nähe der Zufluchtshütte Ortu di u Piobbu verletzt worden war, wurde erstmals am Vormittag gerettet. Er klagte über Beinschmerzen nach einem Sturz am Vortag. Da er sich nicht normal bewegen konnte, musste er um Hilfe rufen. Der junge Mann wurde mit dem Dragon 2B Hubschrauber ins Krankenhaus von Bastia gebracht.

Am späten Nachmittag wurde nach einem Sturz ein fünfzigjähriger Wanderer auf der Höhe des Innominata-Passes über der Carruzzu-Zufluchtshütte geborgen. Auch er wurde mit dem Dragon 2B Hubschrauber ins Krankenhauszentrum von Bastia gebracht.