09
Mon, Dec
59 New Articles

Sie sind schon da: Werden wir für den ersten extraterrestrischen Kontakt konditioniert?

Wir sind da

Astro
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bereitet man die Menschheit auf den ersten offiziellen Kontakt mit Außerirdischen vor?

Schon seit einigen Jahren, vergeht kaum ein Tag wo keine Dokumentation über Ufos, Außerirdische oder Aliens in den öffentlichen Medien gezeigt wird. Wie immer auch die Dokumentationen heißen mögen ob Ancient Aliens, Hangar 1, Geheimakte NASA , Unerklärliche Phänomene oder Contact die Alien Jäger.

Muss man die Menschheit oder anders formuliert die 'Erdbewohner' den Besuch von Extraterresten vorbereiten? Eigentlich nicht, denn wie arrogant muss man sein, zu glauben dass im Universum nur auf der Erde sich Leben befindet. Unser Sonnensystem ist rund 4,6 Milliarden Jahren alt, in der Milchstraßen-Galaxie ist sie eine der jüngsten. Allein in unserer Galaxis gibt es ca. 300 Milliarden Sonnen mit schätzungsweise 6 bis 10 Milliarden Exoplaneten die sich in einer Habitable Zone befinden, davon hochgerechnet ca. 3 Milliarden mit einer Sonne typ Gelb wie in unserem Sonnensystem. Wir sprechen hier aber nur von Leben so wie wir es auf der Erde kennen, wir kennen keine andere Lebensform. Was aber nicht heißen soll, das es keine anderen Lebensformen die uns fremd sind nicht geben kann.

Könnte es extraterrestrische Leben geben, das Millionen Jahren älter ist als die Menschen auf diesen Planeten und somit ein Wissen angesammelt hat, das uns weit voraus ist? Denkbar ist es. Unsere Galaxie ist ca. 13,5 Milliarden Jahre alt somit sollte es aber Millionen Sonnensysteme geben, die Millionen sogar Milliarden Jahre älter sind als unser Sonnensystem.

Es passieren unerklärliche Phänomene, die aber in erster Linie nichts mit UFOs zu tun haben.

1969 landete der erste Mensch auf dem Mond, danach folgten weitere Mondlandungen bis 1972 dann war Schluss. Was ist passiert, warum lässt man unseren Satelliten links liegen? Das ist nicht in der Natur des Menschen, wir haben den Natürlichen drang immer mehr und immer weiter zu gehen. Ausreden wie, Mittel für die NASA und Mondmissionen wurden gekürzt, sind nicht glaubwürdig.

Also was ist auf den Mondmissionen wirklich passiert? Wieso gibt es angeblich keine Mondlandungen bzw. Missionen seit 47 Jahren mehr? Wieso werden sichtenden UFOs oder Extraterrestrischen Phänomene geheim gehalten? In den USA sogar mit dem Vorwand der Nationaler Sicherheit. Wenn man den Vorwand “Nationaler Sicherheit“ ernst nimmt, würde es bedeuten das jemand der darüber redet im extreme fall die Todesstrafe droht. Die NASA bzw. die Regierung der Vereinigten Staaten gibt angeblich uralte Top Secret Dokumente frei die unleserlich oder so zusagen Geschwärzt sind frei. Was soll das? In Japan wird ein Pilot der einen UFO gesehen haben soll, nicht mehr als Pilot eingesetzt. Israel droht den Piloten bei Bericht über UFOs das Gefängnis zumindest das sie nicht mehr als Pilot eingesetzt werden. Nochmal was soll das?

Wir bewohnen diese Erde, alle zusammen und wenn etwas auf diesen Planeten passiert, egal was. So haben wir ein Recht auf Informationen, auch wenn der Planet von Außerirdischen besucht wird. Wir kommen schon damit zurecht. Viele Menschen glauben an Gott egal wie er sich nennt, sie werden aber bestimmt nicht jedes UFO für eine Gottheit halten, so wie vor Tausenden von Jahren.

 

 

Melden Sie sich über unseren kostenlosen Newsletters-Service an, um Benachrichtigungen zu erhalten, wenn neue Informationen verfügbar sind.