09
Mon, Dec
59 New Articles

Corse-du-Sud/Korsika: Das Kiefernsymbol von Palombaggia wird in wenigen Tagen gefällt.

Schirmkiefer von Palombaggia

News
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Eine traurige Nachricht erreicht uns und alle Korsika-Fans, Die Schirmkiefer von Palombaggia, genauer gesagt Tamaricciu muss gefällt werden.

Sie ist auf jeder Postkarte von Palombaggia zu sehen und das Wahrzeichen der Region Porto-Vecchio geworden. Nach einer intensiver Untersuchung und Abwägung ist das “Conservatoire du littoral“ zu dem Entschluss gekommen, das die Schirmkiefer von Palombaggia wegen Krankheit und dadurch eine Gefahr für die Besucher ist, gefällt werden muss.

Zu krank und gefährlich, weil die Äste brechen und abfallen. "Wir hätten es vorgezogen, dies nicht tun zu müssen", sagt Florence Valli“, aber wir hatten schon lange gewusst, dass der Schaden zunimmt, obwohl wir verschiedene Möglichkeiten ausprobiert haben, andere Lösungen zu finden." Ein Experte verwendete biologische Behandlungen. auf Basis von ätherischen Ölen, um die Ausbreitung von Parasiten zu verhindern, was jedoch nicht ausreichte. "

Das Baumsymbol von Palombaggia wird gefällt, "aber wir wollen sein Gedächtnis behalten", sagt Michel Muracciole. Die Kiefer wird in einem Winkel geschnitten, wobei der Stamm auf 2,50 m erhalten bleibt, der Stamm wird entrindet und geschliffen. Es wird möglich sein, die Ringe des Baumes zu beobachten, die sein Alter und die wichtigsten Daten seiner Geschichte bestimmen. "Eine Gedenk und Wachstumsplatte wird angebracht, damit der Besucher, der sie beobachtet, Informationen über die Kiefer erhält."