18
Tue, Feb
84 New Articles

Haute-Corse/Korsika: Die Flammen haben in Pietracorbara bereits mehr als 50 Hektar zerstört

Korsika Feuer Archiv

Haute Corse
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am frühen Nachmittag wurde in der Ortschaft Pietracorbara auf Cap Corse ein Feuer gemeldet.

Momentan sind bereits 50 Hektar über Lapedina in Rauch aufgegangen. Zahlreiche Notfallmaßnahmen wurden ausgelöst.

Zwei Löschzüge wurden von der Feuerwehr aus Sisco und Luri eingesetzt. Verstärkungen werden erwartet. Darüber hinaus wurden Feuerwehrleute aufgefordert, auf verschiedenen Bränden durch das Abbrennen von Unterholz und Feldern in Nebbio, Balagne, dem Golo-Tal, Corte einzugreifen. Bei Pietracorbara bewegen die Flammen sich in Richtung Küste, und der Westwind wirbelt mit ca. 140 km/h. Drei Feuerwehrkolonnen sind vor Ort mit einem vorgesetzten Kommandoposten.

Wetterbedingungen erschweren die Löscharbeiten. Die Region Haute-Corse ist von Météo France auf Warnstufe orange gesetzt. An diesem Montag weht der Südwestwind mit Böen von 140 bis 170 km/h von Balagne nach Cap Corse wo Windstärken bis zu 220 km/h erwartet werden.

Abends und in der Nacht von Montag auf Dienstag wird der West-Südwest-Wind noch stärker. In der zweiten Hälfte der Nacht und am frühen Morgen des Dienstag, werden Orkanböen bis zu 220 km/h erwartet. Der Sturm wird sich am späten Dienstagnachmittag allmählich abschwächen.