07
Fri, Aug
101 New Articles

Ajaccio/Korsika: Vorübergehendes Angel und Badeverbot vom Strand Ariadne nach Marinella.

Badeverbot

Ajaccio
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Präfekt von Ajaccio  weist in einem Dekret darauf hin, dass "alle Wasseraktivitäten an der Küste,

vom Marinella-Strand bis zum Ariadne-Strand an der Sanguinaires-Straße, vorübergehend verboten sind". Die Gemeinde von Ajaccio  gibt an, dass das Verbot auch die Verwendung von nicht motorisierten Strandausrüstungen betrifft.

Der Grund ist nach einem Rohrbruch  eine nicht beabsichtigte Einleitung von unbehandeltem Abwasser.