07
Fri, Aug
101 New Articles

Terrorangst: Mont-Saint-Michel wurde am Sonntagmorgen evakuiert

France
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Heute am Sonntagmorgen gegen 7:45 Uhr wurde vorsorglich der Mont-Saint-Michel von Einwohner und Touristen evakuiert.

Aus sicherer Quelle wurde bekannt das ein Anschlag an der dort stationierte Polizei ausgeübt werden sollte.

Mehrere Zeugen hatten eine Person gemeldet, als sie zum Touristenort, einem der meistbesuchten Orte Frankreichs unterwegs war, kündigte die Gendarmerie an. Weiter meldete die Gendarmerie, dass man diese Person auf der touristischen Website dank der Videoüberwachung der städtischen Polizei verfolgen konnte, bevor man sie aus den Augen verlor.

Der Strom von ankommenden Touristen wurde blockiert. In den Hotels wohnende Gäste wurden diszipliniert und ohne Aufruhr  evakuiert. Das  Abtei wurde vorsorglich geschlossen.

Ein Helikopter der Gendarmarie setzt die Suche über den Mont-Saint-Michel fort und die Abteilung “Section de recherche de Caen“ wurde hinzugezogen.

Melden Sie sich über unseren kostenlosen Newsletters-Service an, um Benachrichtigungen zu erhalten, wenn neue Informationen verfügbar sind.