27
Mon, May
49 New Articles

Köln/DLR: Raumroboter Mascot auf Asteroiden Ryugu gelandet

Bild:DLR (CC-BY 3.0) Raumroboter Mascot

Astro
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Mittwoch wurde der deutsch-französische kleine Raumroboter  “Mascot“ von der Japanischen Sonde “Hayabusa2“  in einer Höhe von 51 Meter auf den Asteroiden Ryugu abgeworfen. Nach mehreren Rebounds landete Mascot auf dem sehr rauen Boden des Asteroiden.

Kurz darauf bestätigte das deutsche Raumfahrt-Institut DLR, das Mascot mit dem französischen National Center für Space (Cnes) entwarf, das der Asteroiden Ryugu einen neuen Bewohner hat.

Die Japanische Sonde Hayabusa2  startete am 3. Dezember 2014 und brauchte für die 300 Millionen Kilometern, drei Jahre und zehn Monate. Der Raumroboter Mascot wird nun für 16 Stunden seine Arbeit aufnehmen und wichtige Daten zu Entstehung unseres Sonnensystems sammeln.

Melden Sie sich über unseren kostenlosen Newsletters-Service an, um Benachrichtigungen zu erhalten, wenn neue Informationen verfügbar sind.